Home
Termine
Unsere Schule
Unser Schulprogramm
Schulleben
Schülerseiten
Die AG
Waldtag
Tanzprojekt
Wilhelm-Busch-Mühle
Buchausstellung
OHG Besuch
Fahrradprüfung
NEUES FUßBALLFELD
Das Fußball-Fest
Schulhofskandal
Göttinger Tageblatt
Besuch aus Afrika
Theaterbesuch
Besuch aus Spanien
Burg Adelebsen
Brotmuseum
Die ASS
130 Jahre Feuerwehr
Feuerwehr
Unsere Klassen
DVD Tipps
Büchertipps
Witzeseite
Spieletipps
Unsere Hobbies
Verlässliche GS
Außersch. Betreuung
Elternvertretung
Förderverein
Beratung
MGZ-Lernförderung
Kinder-u. Jugendbüro
Musikschule
Kontakt
Impressum
Sitemap

 

PETER PAN UND DIE INSEL DER VERLORENEN JUNGS

Aye, aye, Käpt'n.

PETER PAN nach James Matthew Barrie erzählt die Geschichte von dem Jungen Peter Pan, der einst von zu Hause weggeflogen ist, weil er nicht erwachsen werden wollte. Jetzt lebt er auf der Insel Nimmerland bei den verlorenen Jungs und muss sich vor den Piraten und ihrem Anführer Käpt‘n Hook schützen, der sich an Peter Pan rächen will. Zusammen mit der Fee Tinker Bell, Peters eifersüchtiger Gefährtin, landet er eines Nachts bei der kleinen Wendy im Zimmer, der er bis jetzt nur im Traum erschienen ist. Wendy ist traurig, denn sie spürt, dass sie bald kein Kind mehr sein wird und aus ihrer Phantasiewelt herauswachsen muss. Da Peter
eine Mutter für die verlorenen Jungs sucht, möchte er Wendy nach Nimmerland mitnehmen. Als Mrs. Darling, Wendys Mutter, ins Zimmer kommt, ist es bereits zu spät: Mit Hilfe von Feenzauber und dem letzten Rest von Macht der Phantasie hat sich Wendy in die Luft erhoben, um Peter Pan auf die Insel zu folgen. Hier warten seltsame Gesellen, unheimliche Situationen und ein großes Abenteuer auf sie.

Für Generationen von Lesern und Theaterliebhabern war Peter Pan der magische Vorbote des Abenteuers. Erst der Erfolg auf der Bühne brachte Barrie dazu, seine Geschichte 1911 unter dem Titel PETER PAN AND WENDY als Kinderbuch neu zu
schreiben.

Das junge Schauspiel hat eine moderne Bearbeitung des Stoffs gefunden, die in Göttingen zum ersten Mal aufgeführt wird. So etwas nennt man Erstaufführung .

Wir waren mit allen 4ten Klassen da. Das Beste war, als Peter Pan die Kanonenkugeln gefangen hat. Uns hat das Stück gefallen.

 

bearbeitet von Jannik

Top
Heinrich-Christian-Burckhardt-Schule | grundschule.adelebsen@t-online.de