Home
Termine
Unsere Schule
Unser Schulprogramm
Schulleben
Der Zirkus 2015
Liederfest 2015
Besuch Afrika 2014
Vorlesetag 2014
We all ball 2014
Skaterplatz 2013
Aktionstag 2013
Themenwoche 2013
Bundesjugendspiele
Fahrradprüfung 2012
Fußballfest 2012
Spanienbesuch 2012
Waldspiele 2011
Buchausstellung 2011
WM-Projekt 2010
Zirkusprojekt 2009
Gesundes Frühstück
Schulchor
Besuch Kindergarten
Schulhofaktionstage
Schülerseiten
Verlässliche GS
Außersch. Betreuung
Elternvertretung
Förderverein
Beratung
MGZ-Lernförderung
Kinder-u. Jugendbüro
Musikschule
Kontakt
Impressum
Sitemap

Bundesweiter Vorlesetag auch in Adelebsen

Nach dem Erfolg im letzten Jahr kam von Kindern und Vorlesern der Wunsch auf, auch in diesem Jahr wieder einen Vorlesetag auf die Beine zu stellen. Jedes Jahr im Oktober ruft die Stiftung Lesen, Die Zeit und die Deutsche Bahn zu diesem Tag im Zeichen des Buches auf.

In Zusammenarbeit mit Frau Kugler von der Gemeindebücherei und Teilen des Grundschulkollegiums konnte eine überwältigende Zahl von Vorlesern motiviert werden, zu ihrem Lieblingsbuch zu greifen oder aus einem zur Örtlichkeit passenden Buch vorzulesen. So konnten am 21.11. von 9.00 Uhr an die Grundschulkinder an 17 Adelebser Örtlichkeiten spannenden, lustigen oder nachdenklich machenden Geschichten lauschen. Im Stift lasen Frau Müller in der Demenzabteilung, Frau Sprenger im Betreuten Wohnen und Frau Nowak in der Tagespflege. Herr Stähler empfing eine Gruppe in seiner Praxis, Frau Hopp in der Fahrschule. Die schwarze Pfote geisterte mit Herrn Gerke in der Polizeistation, die Hexe Lakritze mit Frau Kühnert in der Bücherei. Frau Helmbrecht las in der Volksbank, Nico Wabbersen in der Feuerwehr und Frau Enge in Vertretung von Frau Frase im Trauzimmer. Mittelalterlich ging es im Rittersaal mit Herrn Eggers, im Museum bei Herrn Schirrmacher und bei Herrn Schäfer in seinem Musikzimmer zu. Im Reiterstübchen gab es für die Kinder natürlich eine Pferdegeschichte von Herrn Lotze, Herr Plath las in der ev. Kirche ein Märchen und Frau Lindhorst in der kath. Kirche über die besten Beerdigungen der Welt. Herr Ahlert bat auf dem Gut in seine Küche zum Vorlesen. Zeitgleich lasen Bärbel Harder und Angelika Wilhelm in der wundervoll gestalteten Buchausstellung in der Grundschule.

Fotos

Nach diesem fast schon überwältigenden Angebot folgten noch 56 !!!! Lesungen von Vätern, Müttern und Großvätern in der Schule. In allen Winkeln und Ecken der Grundschule fand man Vorleser mit kleinen Gruppen gespannter Zuhörer. Einige Kinder der 4c hatten sich zudem gut vorbereitet und fleißig geübt, um in den Kindergärten Kunterbunt und St. Martini selbst den kleinen Zuhörern vorzulesen. Alle Kollegen und Kolleginnen hatten ein ergänzendes Angebot zum Thema Lesen vorbereitet- Rätsel, Krimis, Lesemonster, Lesezeichen basteln u.v.m., so dass der gesamte Schulvormittag ganz im Zeichen des Buches stand.

Fotos

 

Dank des großen Engagements aller Beteiligten war es ein wunderschöner Vormittag mit Zeit füreinander beim Vorlesen, Zuhören und Gedanken austauschen. Es war spürbar, dass der Zauber des Buches und des Vorlesens nie seine Wirkung verliert.

Das schönste Dankeschön für das Organisationsteam waren die glücklichen und zufriedenen Kinder und die vielen Vorleser, die gleich ihre Bereitschaft fürs nächste Jahr bekundeten.

Nochmals vielen Dank allen Beteiligten für ihren tollen Einsatz, im Namen der Organisatorinnen

Annette Rummenhohl

Top
Heinrich-Christian-Burckhardt-Schule | grundschule.adelebsen@t-online.de