Forum Allgemeine Themen Gemischte Themen Elternbrief April 2020 mit Schulstart Informationen

Elternbrief April 2020 mit Schulstart Informationen

Post von Brunn » 23.04.2020 16:12:16


Liebe Eltern,
im Moment gehen wir erste Schritte in Richtung „Normalität“. Es sind kleine Schritte und das ist wohl auch gut so, um den Erfolg der Reduzierung der Neuinfektionen mit dem Corona- Virus, der durch die Kontaktbeschränkungen erreicht werden konnte, nicht zu gefährden. Sicher wünschen wir uns alle, dass wir wieder zum normalen Alltag und Schulalltag zurückkehren können, aber das wird voraussichtlich bis zu den Sommerferien nicht der Fall sein.

Lernen zu Hause
Neu ist, dass das „Lernen zu Hause“ verpflichtend ist. Ihre Kinder bekommen von ihren Lehrkräften, wie bereits in den vergangenen Wochen, Aufgaben gestellt, die sie zu Hause bearbeiten. Dabei soll es in erster Linie darum gehen, die Kompetenzen in den verschiedenen Fächern durch Üben und Wiederholen zu festigen und weiterzuentwickeln. Die täglichen häuslichen Lernzeiten von 1,5 Zeitstunden für unsere Eingangsstufenklassen und 2,0 Zeitstunden für den dritten und vierten Schuljahrgang sollen nicht überschritten werden. Die Lehrerinnen bieten Ihnen Kontaktmöglichkeiten an und sprechen regelmäßig telefonisch mit Ihren Kindern. Die häuslichen Lernaufgaben werden grundsätzlich nicht benotet, die erarbeiteten Inhalte können aber nach Schulbeginn in der Schule abgeprüft werden. Wenn ihr Kind krank ist und nicht arbeiten kann, melden Sie dies bitte der Klassenlehrerin.

Unterrichtsbeginn für die vierten Klassen
Ab den 04.05.2020 werden die Viertklässlerinnen und Viertklässler wieder mit dem Unterricht beginnen. Die größte Herausforderung wird es dabei sein, dass die Schülerinnen und Schüler weiter Abstand zueinander halten. Deshalb werden die Kinder bis auf weiteres umschichtig in halben Lerngruppen unterrichtet. Wir haben uns im Kollegium auf den tageweisen Wechsel der Gruppen verständigt. Auf diese Weise sehen wir unsere Schülerinnen und Schüler in kurzen Abständen in der Schule, die Aufgaben für den häuslichen Lerntag werden übersichtlich sein und schon am folgenden Tag kann in der Schule eine Rückmeldung gegeben werden. Der Unterricht wird von 8.00 bis 12.50 Uhr stattfinden. Ein Ganztagsangebot wird es vorerst nicht geben. Eine genaue Übersicht über die Schultage und die Tage, an denen zu Hause gearbeitet wird, bekommen Sie von den Klassenlehrerinnen. Der Sport- und Schwimmunterricht wird nicht stattfinden. Die Schulbusse werden wieder zu den gewohnten Zeiten fahren. Auch hier muss natürlich der notwendige Abstand eingehalten werden. Wir sind gebeten worden, die Schülerinnen und Schüler darauf hinzuweisen, dass den Anweisungen des Buspersonals unbedingt Folge zu leisten ist und dass auch an den Bushaltestellen der Mindestabstand einzuhalten ist.

Hygiene- und Abstandsregeln
Ab dem 27.04.2020 wird in Niedersachsen das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes im Nahverkehr und Einzelhandel Pflicht. Wenn ihr Kind mit dem Bus zur Schule kommt, muss es folglich eine Maske tragen. In den Pausen sollen die Kinder diesen Schutz auch benutzen. Der Mundschutz ist selber mitzubringen. Vielleicht können Sie Ihr Kind mit selbstgenähten Behelfsmasken ausstatten und vielleicht könnten uns Hobbynäherinnen oder –näher Masken spenden? Denken Sie bitte auch an eine Dose zur Aufbewahrung der Maske. Am Unterrichtsvormittag sorgen wir für ausreichend Möglichkeiten zum Händewaschen. Wir achten sowohl im Klassenraum als auch auf dem Schulhof auf die Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 Metern. Die Klassenräume lüften wir regelmäßig. Die Pausen werden wir umschichtig regeln bzw. räumlich getrennt abhalten. Und auch der Toilettenbesuch wird besonderen Regelungen unterliegen. Bei Krankheitsanzeichen (z.B. Fieber, Husten, Kurzatmigkeit, Luftnot, Verlust des Geschmacks-/Geruchssinns, Halsschmerzen, Schnupfen, Gliederschmerzen) muss Ihr Kind auf jeden Fall zu Hause bleiben und in der Schule abgemeldet werden.

Notgruppen
Solange sich die Schule noch nicht wieder im Regelbetrieb befindet, werden die Notgruppen bestehen bleiben. Bitte melden Sie sich per E-Mail, wenn Sie zu dem berechtigten Kreis gehören und eine Betreuung für Ihr Kind benötigen.

Umgang mit Risikogruppen
Schülerinnen und Schüler, die einer Risikogruppe angehören sowie diejenigen, die mit Angehörigen von Risikogruppen zu Hause zusammenleben, können zu Hause bleiben und werden mit Unterrichtsmaterial und Aufgaben versorgt. Sollte das Ihr Wunsch sein, nehmen Sie bitte Kontakt zur Klassenlehrerin Ihres Kindes auf.

Ausblick
Ab dem 18.05.2020 startet die Schule für unseren dritten Schuljahrgang entsprechend den oben für die 4. Klassen genannten Bedingungen. Die Eingangsstufenklassen sollen Ende Mai oder Anfang Juni in die Schule zurückkehren. Das hat das Land aber noch nicht endgültig festgelegt. Wir werden Sie fortlaufend über Neuigkeiten informieren. Bis zum Schuljahresende
dürfen keine Schulveranstaltungen wie Schul- und Klassenfeste, keine Tagesausflüge und keine Klassenfahrten stattfinden. Daher muss leider auch unsere Schuljahresabschlussfeier ausfallen.

Im Namen des Kollegiums wünsche ich Ihnen und Ihren Familien von Herzen alles Gute!
Wir freuen uns sehr, Ihre Kinder nach und nach wieder in der Schule begrüßen zu können.

Mit freundlichem Gruß

Margrit Wolter
Schulleiterin

Der gesamte Brief steht unter folgendem Link zur Verfügung.

Ein Leitfaden für Eltern, Schüler und Schülerinnen ist als Download verfügbar sowie als Download der niedersächsische Rahmen-Hygieneplan Corona Schule.
 


 
User avatar
Brunn
Administrator
Foren Anfänger
 
Beiträge: 11
Dabei seit: 2019-03-07 13:16:42